Veranstaltungsort

Mehrgenerationenhaus, Raum 01
Mehrgenerationenhaus, Steingrube 19 A, 31141 Hildesheim

Datum

09.11.2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 20:30

Die Angst vor der Veränderung

Erfahrungsaustausch über die Bedeutung von Ritualen und Struktur im Alltag und das Erlernen von strukturierter Flexibilität

Menschen aus dem Autismus Spektrum brauchen ein hohes Maß an Struktur und Verlässlichkeit, um sich in ihrer Umwelt orientieren zu können. Routinen und ritualisierte Abläufe sind wichtige Anker, um den täglichen Anforderungen zu begegnen.

Was aber bedeuten diese oftmals starren Strukturen für den Familienalltag? Zeitaufwändige Rituale und belastende Routinen können zur Zerreißprobe für die Familie werden. Eltern sind mit ihren Kräften am Limit, Geschwisterkinder reagieren genervt. Spontane Familienaktivitäten finden kaum statt.

Über das Dilemma aus dem Wissen um die Notwendigkeit von Strukturierung und dem Wunsch nach Spontanität und Leichtigkeit wollen wir an diesem Abend sprechen und Ihnen Raum für den persönlichen Austausch ermöglichen.

Darüber hinaus werden methodische Hilfen vorgestellt und mögliche Lösungswege aufgezeigt.

Uhrzeit: 19.00 – 20.30 Uhr
Ort: Mehrgenerationenhaus, Steingrube 19A, Hildesheim – Stadtraum 01
Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl bitten wir um vorherige Anmeldung.

Wer möchte, kann den Abend im Anschluss an die Veranstaltung noch gemütlich im Restaurant Miara ausklingen lassen.

Wir freuen uns auf Sie.

Eine Übersicht über unsere Fortbildungsangebote, Termine und eine Kostenübersicht stehen für Sie als PDF zum Download auch auf unserer Medienseite bereit.

Anmeldung

    Bitte beachten Sie, dass für jede/r Teilnehmer*in eine separate Anmeldung erforderlich ist.

    Sind Sie Mitglied der Lebenshilfe? *

    Rechnung bitte... *



    Nach oben